• Home

Event Management G

 

 

 

 



Die Organisation von Events ist ein zentrales Instrument des Office of Science & Technology. Wir planen unsere Veranstaltungen gezielt - denn auch für Events gilt die OST Philosophie: Zielorientiert planen, effizient umsetzen und nachhaltige Ergebnisse erreichen.

Events dienen einerseits dazu, themenbezogenes Networking zu initiieren oder zu verstärken. Andererseits sollen sie Themen aus der Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiepolitik öffentlich aufbereiten.

Informelle Gespräche am Rande von Veranstaltungen können das Interesse an neuen Kooperationen wecken und geben potentiellen ProjektpartnerInnen die Möglichkeit, sich unverbindlich auszutauschen, bevor weitere Schritte in die Wege geleitet werden. Events können auch hilfreiche Elemente im Rahmen des OST Visitors Program, dem Ausbau des OST Scientist Network und bei Kooperationsanbahnung darstellen.
 

 

 

OST Events 2012:


    • 15. Oktober 2012
      Vortrag der österreichischen Wissenschafterin des Jahres 2010: Sabine Ladstaetter

Ephesus

 

"The Many Faces of Ephesus - On Excavating Archaeological Treasures and Educating Tourists"

Das sechste Event der Vortragsreihe der österreischen WissenschafterIn des Jahres, mit Preisträger des Jahres 2011 Dr. Sabine Ladstätter, Leiterin des Österreichischen Archäologischen Instituts, Oberösterreich, und Leiterin der Ausgrabungen in Ephesus, fand am 15. Oktober 2012 an der österreichischen Botschaft in Washington, DC, statt.

Das Event wurde gemeinsam mit dem Archaelological Institute of America, EURAXESS, dem Turkish Culture and Tourism Office und dem Österrichischen Kulturforum in New York organisiert.

Sabine Ladstätter dient in diesem Jahr als Repräsentantin der österreichischen Wissenschaft und präsentierte ihre Forschungsarbeit an der Botschaft für österreichische WissenschaftlerInnen, amerikanische KollegInnen und Wissenschaftsinteressierten. Dem Vortag folgte ein Empfang.

Ephesus  

Vortrag von Sabine Ladstätter, österreichische Wissenschafterin des Jahres 2011: "The Many Faces of Ephesus"

Bitte klicken Sie auf das Bild oder folgen Sie dem Link um zur Photo Gallery des Vortrages vom 15. Oktober an der österreichischen Botschaft in Washington, DC, zu gelangen:

 

  • March 2012
    Workshops 'Start Your R&D Business in Austria'

ABA Roadshow

Österreich bietet eines der attraktivesten Incentive-Systeme für Forschung und Entwicklungsaktivitäten in Europa. Besonders interessant sind die pre-seed und seed financing options für nahrhafte Start-Up Unternehmungen und die bis zu 80% cash grants für Unternehmen in einem fortgeschrittenen Aufbaustadium.
Die Workshops 'Start Your R&D Business in Austria' bieten eine ausgezeichnete Möglichkeit für WissenschaftlerInnen und EntrepreneurInnen, einen Einblick in Österreichs Vorzüge der Standortfrage eines Start-Up Unternehmens zu lernen. ExpertInnen werden Insider Wissen zu dem österreichischen, öffentlichen Unterstützungs- und Incentive-Systems, als auch zur Mittelbeschaffung in Österreich teilen und werden gerne für Fragen bereitstehen.
Weitere Informationen zu den Workshops und den Sprechern finden Sie auf der offiziellen Einladung

 

An folgenden Orten in Texas wurde zu den Workshops eingeladen:

Houston, TX
Format:    Workshop
                Presentations by Karin Gutierrez-Lobos, Dietrich Haubenberger und Michael Rauhofer
                Q&A Session and Discussion
                Dinner Buffet and Networking Reception
Datum:    Tuesday, March 27, 2012
Uhrzeit:    07:00pm
Ort:          The Magnolia Hotel
                1100 Texas Avenue, Houston, TX, 77002

Dallas, TX
Format:    Workshop
                Presentations by Karin Gutierrez-Lobos, Dietrich Haubenberger und Michael Rauhofer
                Q&A Session and Discussion
                Dinner Buffet and Networking Reception
Datum:    Thursday, March 29, 2012
Uhrzeit:    07:00pm
Ort:          Omni Dallas Hotel
                555 S. Lamar Road, Dallas, TX, 75202

 

Information zu vergangen OST Events finden Sie hier:

2011.jpg 2010.jpg 2008_cd_041408.jpg 2008_cd_041408.jpg 2007_js_091407.jpg 2006_js_091407.jpg 2005_js_091407.jpg 2004_js_091407.jpg 2003-2001_js_091407.jpg

 

 Print  Email

Internship Program G

 

 

 

 

 

Das Office of Science & Technology (OST) ermöglicht österreichischen Studierenden und JungakademikerInnen mit Interesse an Wissenschafts- und Technologiepolitik, das OST Team im Rahmen eines dreimonatigen Praktikums in Washington, D.C., zu unterstützen.

 
Erfolgreichen BewerberInnen können im Rahem des OST Internship Program ihre Kompetenzen und Fähigkeiten in einem internationalen Umfeld einsetzen und erweitern. Weitere Informationen sind unter folgenden Links zu finden:

 

 Print  Email

Internship Program E

 

 

 
The Office of Science & Technology (OST) offers students and recent graduates with an interest in science & technology policy the opportunity to join its enthusiastic team in Washington, DC, for a three-month Internship Program.

 
Within the scope of the Internship Program at the OST, qualified applicants have the opportunity to expand their horizons and strengthen their competences in an international setting. Further information is provided below:

 

 Print  Email

Visitors Program G

 

 

 

 

Individuell, effizient und effektiv - das OST Visitors Program vermittelt Delegationen und Besuchern einen direkten Einblick in die Abläufe und Entwicklungen der Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiepolitik der USA.

Das OST Visitors Program ist ein auf die individuellen Bedürfnisse der Delegationen zugeschnittenes Service, das die Vorbereitung, Abwicklung und Betreuung vor Ort, sowie die Nachbearbeitung des Aufenthalts der betreuten BesucherInnen beinhaltet.

Zu Beginn des Programms werden Wünsche und Zielvorstellungen der BesucherInnen definiert, auf deren Basis das OST Team einen maßgeschneiderten Programmvorschlag für den Aufenthalt in Nordamerika erstellt. Nach Abstimmung mit der Delegation wird dieses Programm bis ins Detail geplant und die Organisation aller Programmpunkte vom OST Team umgesetzt.

Zusätzlich werden der Delegation diverse Coachings zur Vorbereitung angeboten, um landesspezifische Gegebenheiten näher zu erläutern und die nötigen Hintergrundinformationen zu geplanten Treffen oder zu relevanten Thematiken an die Delegation weiter zu geben. Neben der persönlichen Betreuung durch das OST Team vor Ort wird auch besonderer Fokus darauf gelegt, angebahnte Kontakte mit GesprächspartnerInnen nach der Abreise der Delegation zu pflegen, um den Aufbau langfristiger Beziehungen zu ermöglichen.
 

vt.jpgKlicken Sie hier für ein OST Visitors Program Beispiel, die 2009 Studienreise des Verbands der Technologiezentren Österreichs.

 Print  Email

Programs & Projects G



Zielorientiert planen, effizient umsetzen und nachhaltige Ergebnisse erreichen ist die Devise des OST bei der Erstellung und Umsetzung von Programmen und Projekten.


Wir haben Instrumentarien entwickelt, die essentielle Instrumente in der Politikberatung, beim Networking und bei der Anbahnung und Aufrechterhaltung von Kooperationen darstellen:
Das OST bietet seine Expertise bei der Umsetzung von speziellen Projekten an, beispielsweise im Rahmen des OST Anfragenmanagement oder bei Fragen zur Doppelstaatsbürgerschaft. Zusätzlich gibt das OST österreichischen StudentInnen und JungakademikerInnen die Möglichkeit, ein dreimonatiges Praktikum im Rahmen des OST Internship Program zu absolvieren.

 

 Print  Email

More Articles...